Neues Bauen Am Horn, Weimar

Mit dem Projekt „neues bauen am horn“ zur Konversion eines ehemaligen Kasernengeländes entsteht in Weimar seit 1996 ein Quartier, das den hohen Ansprüchen für beispielhafte Stadtentwicklung – unter anderem als Projekt der expo 2000 Hannover – gerecht wird. Als einen weiteren Beitrag zur Förderung der Baukultur, hatte die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen neun namhafte europäische Architekturbüros mit Musterplanungen beauftragt. Auf bislang noch freien Parzellen sollten sie zeigen, wie sie sich, ohne die konkreten Vorgaben eines Bauherren, angemessene Wohnkozepte für diesen Ort vorstellen. In einem diskursiven Verfahren, das unter der Leitung von Prof. Adolf Krischanitz, dem Verfasser des Bebauungplans, den gegenseitigen Austausch vor Ort beinhaltete, entstanden die folgenden Planungen, die ein Angebot an interessierte Bauherren sind. [Auszug Projektbroschüre]

Mitarbeit Entwurf und Projektausarbeitung für Atelier Czech.

Musterplanungen_horn-p1

Musterplanungen_horn-p4

Musterplanungen_horn-p5