All in One

Realisierungswettbewerb Hochhausprojekt am ehemaligen Areal der Anton Bruckner Privatuniversitämlt

Zusammenarbeit mit Stoiser Wallmüller Architekten

Auszug aus dem Erläuterungstext:

“ … Programm: All in one
Die Programme des jeweiligen Bauteils – Realisierungsteil: Wohnen und LISA JUNIOR International School, Ideenteil: Geschäftsflächen und Büros – werden je Baufeld in einem Baukörper kompakt organsiert. Auf eine volumetrische Differenzierung von den oberen Geschoßen und Sockelzone wird bewusst verzichtet – im Sinne der Aktivierung des Stadtbodens als gemeinsamer öffentlicher Raum. Konsequent werden die jeweils öffentlichkeitswirksamen Programme – LISA JUNIOR International School bzw. Geschäftsflächen – in den jeweils bodennahen Geschoßen organisiert. Das Erdgeschoß des Realisierungsteils erhält eine großzügige Lobby mit zusätzlichen, optionalen Geschäftsflächen, die einen gemeinsamen Marktplatz für Kinder, SchülerInnen und BewohnerInnen bilden. …“